Praxis der traumatherapie: Was kann EMDR leisten? Practice of trauma therapy: What can EMDR do?

Description

EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing) wurde 1989 von Francine Shapiro als eine neue Methode zur Behandlung traumatisierter Menschen vorgestellt. Die »Augenbewegungs-Desensibilisierungstherapie« gilt als spektakuläres Verfahren, weil sich in vielen Fällen bereits nach wenigen Behandlungen erstaunliche Besserungen einstellten. Traumatische Bilder und Erinnerungen werden in EMDR-Sitzungen bearbeitet, indem der Klient diese intensiv wiedererlebt, während er gleichzeitig eine Wahrnehmungsaufgabe erfüllt: Mit den Augen folgt er der sich hin und her bewegenden Hand des Therapeuten. Dies leitet auf neuronaler Ebene einen beschleunigten Verarbeitungsprozeß ein; belastende Erinnerungen verblassen, und neue, konstruktivere Gedanken können an ihre Stelle treten. Inzwischen wurde das Verfahren in vielen unabhängigen Studien überprüft und als effektive Behandlungstechnik bestätigt. Friedhelm Lamprecht war einer der ersten Psychotherapeuten, die EMDR erlernten und anwendeten. So gehören er und sein Autorenteam zu den wenigen Fachleuten, die in der Lage sind, über eigene Anwendungserfahrungen zu berichten, die Methode kritisch zu beurteilen, ihre Möglichkeiten und Grenzen zu beschreiben, eigene statistische Erfahrungswerte vorzulegen und selbstentwickelte Weiterführungen darzustellen. Darüber hinaus gibt das Buch eine allgemeine Einführung in die Theorie und Praxis heutiger Traumatherapie und enthält einen Therapieführer.  Da sich EMDR sowohl in den verhaltenstherapeutischen als auch in den psychoanalytischen Therapierahmen einfügt, ist das Buch für eine breite professionelle Leserschaft von Interesse. Mit Beiträgen von Ursula Gast, Wolfgang Lempa, Martin Sack.
»Der hohe Informationswert des Buches basiert einesteils darauf, dass Friedhelm Lamprecht und sein Autorenteam im deutschsprachigen Bereich mit zu den ersten Psychotherapeuten gehörten, die EMDR erlernt haben. Infolgedessen vermochten sie für ihre psychotraumatologische Forschungsarbeit eine hohe Kompetenz einzubringen. Andererseits erhält das Buch auch dadurch eine attraktive Note, dass die Befunde in den verschiedenartigen Settings eines Universitätskrankenhauses erhoben wurden.« Hellmuth Freyberger (Psychotherapie, Psychosomatik, medizinische Psychologie).

With EMDR therapy guide (Eye Movement Desensitization and Reprocessing) was introduced in 1989 by Francine Shapiro as a new method for the treatment of traumatized people. The "eye movement desensitization therapy" is considered spectacular procedure, because in many cases ceased after a few treatments amazing improvements. Traumatic images and memories are processed in EMDR sessions by the client this intensely relived, while he simultaneously fulfills a perception problem: With the eyes he is the to and fro moving hand of the therapist. This leads to a neuronal level, a process accelerated processing; incriminating memories fade, and new and constructive thoughts can take their place. Meanwhile, the process was in many independent studies reviewed and confirmed as an effective treatment technique. Friedhelm Lamprecht was one of the first psychotherapists who EMDR learned and applied. So he and his team of writers are among the few professionals who are able to report on their own application experience to assess the critical method to describe their capabilities and limitations, provide their own self-developed statistical experience and represent continuations. In addition, the book gives a general introduction to the theory and practice of today's trauma therapy, and includes a treatment guide. Since EMDR fits in both the behavioral and in the framework of psychoanalytic therapy, is the book for a broad readership of professional interest. With contributions by Ursula guest, Wolfgang Lempa, Martin sack. "The high information value of the book is based the one hand that Friedhelm Lamprecht and his team of authors included in the German area of the first psychotherapists have learned the EMDR. Consequently, they could for their research work psychotraumatological a high level of competence contribute. On the other hand, the book also replaced by an attractive note that the findings were collected in the various settings of a university hospital. "Hellmuth Freyberger (psychotherapy, psychosomatic medicine, medical psychology).

Format

Book

Language

German

Author(s)

Friedhelm Lamprecht

Original Work Citation

Lamprecht, F. (Ed.) (2000). [Practice of trauma therapy: What can EMDR do?]. Stuttgart, Germany: Klett-Cotta. German

Collection

Citation

“Praxis der traumatherapie: Was kann EMDR leisten? Practice of trauma therapy: What can EMDR do?,” Francine Shapiro Library, accessed September 16, 2021, https://emdria.omeka.net/items/show/17272.

Output Formats