"Eye movement desensitization and reprocessing"

Description

"Eye Movement Desensitization and Reprocessing“ (EMDR) ist die Bezeichnung für eine psychotherapeutische Methode, die von der amerikanischen Psychologin Francine Shapiro entwickelt wurde (Shapiro 1998). Das Grundprinzip von EMDR besteht darin, dass die Person sich auf eine traumatische Erinnerung und die damit verbundenen Gedanken und Körperempfindungen konzentriert, während gleichzeitig die Aufmerksamkeit auf einen äußeren Reiz gelenkt wird. Ursprünglich glaubte Shapiro, dass die Induktion von schnellen rhythmischen Augenbewegungen entscheidend für die Wirkung des Verfahrens sei; es zeigte sich aber, dass auch akustische oder taktile Stimulierungen eine ähnliche Wirkung haben. Dennoch wurde die Bezeichnung EMDR als "Markenname“ beibehalten.

"Eye Movement Desensitization and Reprocessing (EMDR) is the name of the psychotherapeutic method that was developed by American psychologist Francine Shapiro (Shapiro 1998). The basic principle of EMDR is that the person to a traumatic memory and the related thoughts and body sensations concentrated while the attention is directed to an external stimulus. Shapiro originally thought that the induction of rapid rhythmic eye movements essential for the effect of the procedure was, it turned out, however, that even acoustic or tactile stimuli have a similar effect have. Nevertheless, the term EMDR has been retained as a "brand name".

Format

Book Section

Language

German

Author(s)

Christof T. Eschenroder

Original Work Citation

Collection

Citation

“"Eye movement desensitization and reprocessing",” Francine Shapiro Library, accessed June 22, 2017, https://emdria.omeka.net/items/show/17717.