Traumaspezifische behandlungstechniken

Trauma-specific treatment techniques

Description

Trauma-Behandlung spezifischer Techniken verfolgen das Ziel, den traumatischen Stress-Symptomen und Stress abbauen und heben Sie die Dissoziation von traumatischen Erinnerungen. Es kann Techniken der Trauma-spezifische Stabilisierungs-und Verarbeitungstechniken von Traumata kommen angewandt. Traumaassozierten zur Verringerung der Symptome, Verbesserung der Fähigkeit, Emotionen zu regulieren und sich von traumatischen Erfahrungen Trauma-spezifische Techniken Stabilisierung Entfernung sind von großer Bedeutung. Dazu gehören Techniken Aufmerksamkeitsumfokussierung, imaginative Techniken und Distanzierung ressourcenaktivierende Techniken. Eine Integration der dissoziierten traumatischen Erinnerungen im biographischen Kontext der Lebensgeschichte erfordert den Einsatz traumabearbeitender (traumakonfrontativer) Verfahren. Verfahren mit nachgewiesener Wirksamkeit sind EMDR und kognitiv-verhaltenstherapeutischen Konfrontationstherapie. Ein traumakonfrontatives Ansatz wird durch strenge Indikationsstellung Kriterien gebunden. Äußere Sicherheit, psychologische Stabilität und eine verbesserte Fähigkeit, Emotionen zu regulieren sind wesentliche Voraussetzungen.

Trauma-specific treatment techniques pursue the goal of the traumatic stress symptoms and reduce stress and lift the dissociation of traumatic memories. It may come techniques of trauma-specific stabilization and processing techniques of trauma applied. Traumaassozierten to reduce symptoms, improve ability to regulate emotions and to distance themselves from traumatic experience trauma-specific stabilization techniques are of great importance. These include techniques Aufmerksamkeitsumfokussierung, imaginative distancing techniques and ressourcenaktivierende techniques. An integration of dissociated traumatic memories in the biographical context of the life history requires the use traumabearbeitender (traumakonfrontativer) procedures. Procedure with proven efficacy are EMDR and cognitive-behavioral exposure therapy. A traumakonfrontatives approach is bound by strict indication criteria. External security, psychological stability and an enhanced ability to regulate emotions are essential prerequisites.

Format

Journal

Language

German

Author(s)

Wolfgang Woller

Original Work Citation

Woller, W. (2006). [Trauma-specific treatment techniques]. Psychotherapie im Dialog, 7(4), 405-407. doi:10.1055/s(2006)-951833. German

Collection

Citation

“Traumaspezifische behandlungstechniken Trauma-specific treatment techniques,” Francine Shapiro Library, accessed October 29, 2020, https://emdria.omeka.net/items/show/19626.

Output Formats