Traumaexposition bei jugenlichen? Ein fallbeispiel

Trauma exposure with adolescents? A case report

Description

Im Allgemeinen ist es vorgeschlagen, um Jugendlichen mit schweren posttraumatischen Belastungsstörung zu einer EMDR-Behandlung in der Psychotherapie eingebettet aussetzen. Wegen der Jugendlichen spezifische Konflikte wie Autonomie und Unabhängigkeit, Sprachlosigkeit und "erlassen Nachrichten" und der instabilen Lebens-Situation der Jugendlichen therapeutische Schritte statbilization und Entwicklung der Humanressourcen zu vorheriger Schwerpunkt sein. Trauma Exposition mit EMDR kann innerhalb bestimmter Grenzen, die sich aus aktuellen Konflikten und Aufgaben erfolgen benutzen, was muss zuerst gelöst werden. Ein Fallbericht zeigt die verschiedenen Probleme.

In general it is suggested to expose adolescents with severe posttraumatic stress disorder to an EMDR treatment embedded in psychotherapy. Because of adolescent-specific conflicts like autonomy and independency, speechlessness and "enacted messages" and the unstable life-situation of those adolescents therapeutic steps of statbilization and resource development have to be given prior emphasis. Trauma exposure with EMDR can be done within certain limits resulting from actual conflicts and tasks whih have to be resolved first. A case report demonstrates the different problems.

Format

Magazine

Language

German

Author(s)

Annette Streeck-Fischer

Original Work Citation

Streeck-Fischer, A. (2005). [Trauma exposure with adolescents? A case report]. PTT: Personlichkeitsstorungen Theorie und Therapie, 9(1), 22-29. German

Collection

Citation

“Traumaexposition bei jugenlichen? Ein fallbeispiel Trauma exposure with adolescents? A case report,” Francine Shapiro Library, accessed December 3, 2020, https://emdria.omeka.net/items/show/21209.

Output Formats